Akku sparen / Energiesparen bei Pokemon Go

Der Akku deines Smartphones ist schnell leer? Du möchtest länger Pokemon Go spielen und akku sparen? Hier geben wir dir ein paar Tipps zum energiesparen für einen längeren Pokemon-Go-Spiele-Spaß!

Zum Akku sparen, gibt es ein paar Dinge, die du an deinem Smartphone selber einstellen kannst. Gehe hierfür zunächst zu den Einstellungen deines Smartphones. Schalte dort den Energiesparmodus ein. Falls es die Lichtverhältnisse zulassen, reduziere die Displayhelligkeit aufs Minimum. Schalte auch die automatische Helligkeitsanpassung aus.
Das Schließen von anderen geöffneten Apps hilfst ebenfalls, da diese im Hintergrund weiterlaufen und unnötig Energie verbrauchen.
Bei Google Maps kannst du außerdem die Karte mit der Gegend, wo du dich am meisten aufhälst, herunterzuladen.
Aber auch die Pokemon-Go-App selbst bietet eine Möglichkeit Akku zu sparen. Schalte in den Einstellungen der App den Energiesparmodus ein (Achtung, diese Funktion ist seit dem letzten Update leider nicht mehr verfügbar!). Wenn du ein Pokemon fängst, kannst du zusätzlich noch die AR-Kamera ausschalten, die das Pokemon in der “realen” Umgebung anzeigt.
Wenn das alles immer noch nicht reicht, kaufe dir am besten eine leistungsstarke Power-Bank, die du unterwegs auf deinen Pokemon-Jagden mitnehmen kannst. Diese gibt es inzwischen schon recht günstig bei Amazon oder Elekrohandeln for Ort.

 

Und hier nochmal alle Tipps kurz und knapp zusammengefasst:

  • schalte den Energiesparmodus deines Smartphones ein
  • schalte den Energiesparmodus in den Einstellungen von Pokémon Go ein (Funktion nicht mehr verfügbar!)
  • reduziere die Displayhelligkeit deines Smartphones
  • lade deine Karte bei Google Maps herunter
  • schließe eine Powerbank an dein Smartphone an
  • schalte die AR-Kamera bei Pokémon Go aus
  • schließe alle anderen geöffneten Apps auf deinem Smartphone

Wir empfehlen folgende Powerbank für eure Pokemon-Jagd: